Pumpkin Pie & Cranberry Jam

Pumpkin Pie & Cranberry Jam

von Endlich Geniessen


Mindestens einmal im Jahr muss es Pumpkin Pie geben. Ab Oktober hat der Herbst ja meist schon so richtig Einzug gehalten. Halloween, Erntedank und Thanksgiving nahen. Kürbiskuchen gehört für mich einfach in die Zeit von erstem Herbstnebel, Holzofenfeuer, Heizung aufdrehen und Fingerhandschuhe suchen.

 

Wer Kürbis bislang nur als Suppe oder Beilage kennt und sich fragt, ob und wie der Pumpkin Pie schmeckt, dem würde ich sagen, am ehesten kommt er einem Karottenkuchen mit Maronigeschmack nahe. Die für uns eher weihnachtlichen Gewürze, wie Zimt, Muskat und Nelkenpulver, sind in Verbindung mit dem milden, vielleicht leicht nussigen Kürbisgeschmack für viele eher eine ungewöhnliche Gaumenerfahrung.

 

 

Rezept Pumpkin Pie

Zutaten

Mürbeteig

  • 225 g Mehl
  • 1/2 TL Backpulver
  • 1 Ei
  • Prise Salz
  • 80 g Zucker
  • 125 g Butter eiskalt/angefroren und in Stücke geschnitten

Kürbisfüllung

  • 400 g Kürbisfleisch in Stücken
  • 3 Eier
  • 180 g brauner Zucker
  • 2 EL Rübenkraut oder Ahornsirup
  • 1 TL Zimt
  • 1 Prise Nelkenpulver
  • etwas Muskat, gerieben
  • 1/2 TL Ingwerpulver
  • 150 ml Sahne

Cranberry Jam – Zutaten

  • 300 g Cranberries
  • 200 g Wasser
  • 200 g Zucker

 

Zubereitung

Mürbteig herstellen

Alle Zutaten schnell grob verkneten und mit kalten Händen auch schnell zu einer Kugel und dann daraus wieder eine Scheibe formen. In Folie verpackt im Kühlschrank ruhen lassen.

Cranberry Jam kochen

Cranberries mit Wasser und Zucker aufkochen. Ab und zu umrühren. Die Beeren platzen von alleine
und werden schon beim Rühren zu einer Art Marmelade.

  • Tip: Die Cranberry Jam  kann am Vortag vorbereitet werden.

Füllung für den Pumpkin Pie:

400 g Kürbisstücke mit ganz wenig Wasser weichkochen und pürieren, etwas abkühlen lassen. Alle Zutaten  mit dem Kürbispüree mischen.

Ofen auf 180 Grad vorheizen.

Mürbeteig sanft auf bemehlter Arbeitsplatte ausrollen, in eine Springform oder Tarteform legen und nicht zu dick und gleichmäßig auch den Rand auskleiden. In den Ofen und bei 180 Grad ca. 50 Minuten backen.

Herausnehmen und auskühlen lassen.

 

Endlich Geniessen

Hinterlasse einen Kommentar