Thunfisch-Tatar-Avocado-Toast

Thunfisch-Tatar-Avocado-Toast

von Endlich Geniessen

Dieses Thunfisch-Avocado-Rezept ist ein kulinarisches Urlaubssouvenir aus Italien. Das Toastbrot der Luxusvariante fand in einem kleinen versteckten Restaurant am Gardasee den Weg auf meinen Teller. Wieder daheim wird es seither immer wieder gerne gemacht.


Natürlich nimmt man für das Fischtartar am besten fangfrische Bio-Qualität Fisch (es funktioniert auch mit Lachs, am besten Wildlachs). Die Avocados sollten schön reif sein. 

Knoblauchsprossen sind meines Erachtens optional und Geschmackssache. Zubereitet und abgeschmeckt wird das Fischtartar nur mit frisch geriebenen Meerrettich, Limettensaft und Olivenöl. Darüber kommt eine Schicht Avocadomus auf den Toast. Garniert wir das Ganze mit Knoblauchsprossen und schwarzem Hawaiisalz. Purer Genuss.

 

Thunfisch Avocado Toast

 

Rezept Thunfisch-Avocado-Toast

Zutaten
  • 500 g roher Thunfisch oder roher (Wild-)Lachs
  • 1-2 Limetten oder Zitronen
  • 1 frische Meerrettichwurzel
  • 4 Scheiben getoastetes Toastbrot
  • ca. 4 EL Olivenöl
  • 2 reife Avocados
  • Knoblauchsprossen
  • evtl schwarzes Hawaiisalz
  • Pfeffer und Salz

 

Zubereitung

Den rohen Fisch fein zu Tartar würfeln und in eine Schüssel geben.

Mit etwas Salz und Pfeffer, Limetten-oder Zitronensaft würzen und vermischen.

Darüber kommt das Olivenöl.

Frischen Meerrettich hineinhobeln, nach Gusto, nicht zuviel, ca. 0,5 cm dicker Abrieb.

Mit einem Servierring das Brot ausstechen. In den Ring auf das Brot das Tatar geben.

Die Avocados fein mit einer Gabel zerdrücken und auf das Tartar setzen und den Ring vorsichtig abnehmen.

Als Topping Knoblauchsprossen und schwarzes Salz darüber.

 

Endlich Geniessen

Hinterlasse einen Kommentar