Selbstgemachter Senf

Selbstgemachter Senf

von Endlich Geniessen

Senf selbst machen funktioniert so einfach. Die Senfkörner sollte man in einer Mühle mahlen. Besser noch ist es die empfindlichen Senfkörner sogar nur zu Mörsern, damit das Senfmehl nicht überhitzt und sich die Aromen nicht verflüchtigen. 


Mit dem eigenen Lieblingsessig und bevorzugten Kräutern, zum Beispiel Estragon, hat man einen wunderbaren selbstgemachten Senf ohne viel Mühe schnell selbst hergestellt. Definitiv ein gutes Grundrezept, das ich wieder machen werde. 

 

Rezept Senf selber machen

Zutaten 

  • 200 g gelbe Senfkörner
  • 200 g Wasser
  • 250 ml Weißweinessig
  • eine kleine Handvoll Kräuter nach Wahl
  • 2,5 TL Salz
  • 70 g Honig und 1 EL Zucker
  • 2 EL Olivenöl

 

Zubereitung

Die Senfkörner mahlen oder noch besser mörsern.

Wasser dazugeben und verrühren. 15 Minuten quellen lassen.

Essig, Kräuter, Salz, evtl Pfeffer, Honig und Zucker dazugeben.

6 Minuten in einem Topf bei 80 Grad erhitzen und rühren.

Abkühlen lassen.

Öl druntermischen.

In heiß ausgekochte Schraubverschlussgläser füllen

 

Endlich Geniessen