Mandarinen-Frischkäse-Torte

Mandarinen-Frischkäse-Torte

von Endlich Geniessen


Eine simple kleine Mandarinen-Torte ohne Backen. Schmeckt sehr, sehr frisch, fruchtig und süß und ist für große und kleine Schleckermäuler ein traumhaft sahniges Sonntagnachmittag-Schnittchen. Der crunchy Tortenboden aus den zerbröselten Amaretti harmoniert ganz toll mit der Wolke aus Sahnecreme und den Mandarinenstücken. 


Eigentlich hat man das Gefühl, man nimmt schon beim Geniessen ab, so frisch schmeckt das Törtchen. Aber ehrlich, man braucht für diesen Mandarinen-Cheesecake schon eine ordentliche Menge Doppelrahmfrischkäse, Sahne und natürlich Mandarinen. Die Mandarinen kann man variieren, zum Beispiel stattdessen einfach Dosenpfirsiche oder Tiefkühlbeeren verwenden. 
Der Tortenboden ist hier aus gebröselten Amarettis, als Alternative ginge auch Zwieback, Knäckebrot – natürlich gezuckert oder auch übrige Keksreste aller Art.

 

Rezept Mandarinen-Frischkäse-Torte

Zutaten

  • 6 EL zerlassene Butter
  • 100 g Amarettini-Kekse
  • 2,5 EL Zucker
  • 6 Blatt weiße Gelatine
  • 500 g Doppelrahmfrischkäse
  • 150 g Joghurt
  • 125 g Puderzucker
  • 2 Dosen Mandarinen (175 g Abtropfgewicht)
  • 1 Röhrchen Bittermandelaroma oder 1 TL Amaretto
  • 1 Zitrone
  • 250 ml Sahne
  • 30 g Pistazien
  • Butter zum Einfetten
  • Backpapier
  • nach Belieben klarer Tortenguss


Zubereitung

Auf eine Tortenplatte Backpapier legen und einen kleinen Springformrand daraufstellen.

Kekse zerbröseln und Zucker und flüssige Butter dazu und in die Springform drücken. Kühl stellen.

Mandarinen abtropfen lassen. Gelatine einweichen.

Frischkäse mit Joghurt, Amaretto oder Mandelaroma, Puderzucker und Saft einer Zitrone vermischen.

Gelatine ausdrücken und nach Anweisung erwärmen und auflösen, mit 2 EL der Creme glatt verrühren und dann unter die Frischkäsemasse verrühren.

Sahne schlagen und unter die Masse heben.

Die Hälfte der Masse in die Springform füllen, glatt streichen. Mit der Hälfte der Mandarinen (oder anderem Obst) bedecken

Die andere Hälfte der Masse auf der Torte verteilen. Mit Pistazien verzieren

Das Backpapier unter der Springform mit einem großen Messer herausziehen. Mit einem Messer Torte vom Rand lösen. Springform lösen.

Mit den restliche Pistazien den Tortenrand bestreuen.

 

Endlich Geniessen

Hinterlasse einen Kommentar