Nudeln mit Erbsen, Sahne, Speck

Nudeln mit Erbsen, Sahne und Speck

verfasst von Endlich Geniessen

Ein prima einfaches, schnelles Nudelgericht frei nach Jamie Oliver habe ich heute ausprobiert. Minze gehört zwar im Originalrezept dazu, ist jedoch Geschmackssache, ich habe die Minze weggelassen. Und dieser Nudelteller ist pures Soulfood und ein Klassiker in der Küche.

Empfehlenswert beim Speck sind feinste Speckscheiben, am besten vom Bio-Metzger und wirklich nicht einfach so Speck vom Supermarkt. Und den Schöpfer Nudelwasser in die Soße darf man eben nicht vergessen Die Nudeln werden sonst supertrocken, weil sie die ganze Sahne aufsaugen.

 

Nudeln mit Erbsen, Sahne, Speck

 

Nudeln mit Erbsen, Sahne und Speck


Zutaten

500 g Fussili oder Farfalle
250 g Speck
3 Handvoll TK Erbsen
80 g Parmesan
150 ml Sahne
2 kleine Eier
Salz, Pfeffer

 

Zubereitung

Sahne, Parmesan, Ei, Salz und Pfeffer verquirlen mit der Gabel und bereitstellen.


Nudelwasser kochen und währenddessen Speckscheiben in Pfanne anrösten.


1 Minute vor den fertigen Nudeln die TK Erbsen ins Kochwasser, dann  abschütten.
ABER vom Kochwasser 1 Schöpfkelle in die Speckpfanne!!!


Dann Nudeln in die Speckpfanne geben und  sofort die Sahne Ei-Mischung unterrühren,
damit das Ei mit den heißen Nudeln noch stocken kann.

Endlich Geniessen

Hinterlasse einen Kommentar